Informationen zur COVID 19 Impfung für Kinder - Brief aus dem Bundesministerium

 

Wien, 17. Jänner 2022

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern!

 

COVID bedeutet für Familien seit mittlerweile beinahe zwei Jahren, alle Herausforderungen zu stemmen, die diese Pandemie mit sich bringt. Zunächst möchten wir Ihnen mit diesem Brief folgendes mitgeben: Verlieren Sie trotz all der widrigen Umstände und auch der einen oder anderen coronabedingten“ familiären Diskussion nicht den Glauben an Ihre Familie und an jene Menschen, mit denen Sie täglich Zeit verbringen: Sie sind es, die unser Leben freudvoll und lebenswert machen – auch und wegen unterschiedlicher Meinungen.

 

Dass COVID Diskussionen mit sich bringt, ist auch dem Umstand geschuldet, dass es nicht sofort auf alle Fragen klare Antworten gibt. So auch beim Thema Impfung. Wir wissen definitiv, dass die aktuelle Corona-Impfung den besten Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf bietet.

 

Der Großteil von Ihnen ist bereits geimpft. Wir alle haben die Entscheidung dafür als Erwachsene für uns selbst getroffen. Emotional schwieriger wird die Entscheidung für eine Impfung, wenn wir für unsere Kinder das Pro & Contra abwägen.

 

Am 25. November 2021 hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) den Corona-Impfstoff von BioNTech und Pfizer auch zur Impfung von Kindern ab fünf Jahren zugelassen. Auch das Nationale Impfgremium in Österreich empfiehlt die Schutzimpfung für die Altersgruppe. Impfangebote für Kinder und Jugendliche bestehen bereits in allen Bundesländern.

 

In jedem Entscheidungsprozess ist es wichtig, sich gut informiert zu fühlen.

 

Wo finden Sie fundierte Informationen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen?

 

Beratungsgespräche mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt/der Schulärztin/dem Schularzt

 

Ein persönliches Beratungsgespräch mit der Ärztin/dem Arzt Ihres Vertrauens hilft Ihnen sicher bei der Entscheidungsfindung beim Thema Impfen. Auch an den Schulen werden durch die Schulärztin/den Schularzt Informationsgespräche angeboten. Bitte fragen Sie in Ihrer Schule nach, ob und wie Sie dieses Angebot wahrnehmen könnten (z. B. Online-Termin).

 

Webinarreihe des Österreichischen Jugendrotkreuzes

 

In insgesamt acht Webinaren wird das Thema Impfen“ aus unterschiedlichsten Perspektiven von hochkarätigen Expert/innen beleuchtet. Jedes Webinar richtet sich an eine bestimmte


Personengruppe wie Erziehungsberechtigte/Eltern; Schüler/innen, Lehrer/innen und wird teilweise auch in anderen Sprachen angeboten. Sie sind eingeladen, nachzuhören“ oder auch live teilzunehmen: www.gemeinsamlesen.at/corona

Informationen der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGJK) Die Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde stellt auf ihrer Website

wichtige Informationen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung: https://www.paediatrie.at/index.php/covid. Die medizinische Fachgesellschaft hat auch eine Empfehlung für die COVID-19-Impfung in der Altersgruppe 5-11 Jahre ausgesprochen: https://www.paediatrie.at/stellungnahmen

 

Website „österreich-impft.at“ informiert – auch über Bundesländerangebote

 

Auf der Seite des Österreichischen Roten Kreuzes finden Sie erste Informationen zur Impfung von Kindern ab 5 Jahren und eine Übersicht, wo man sich in den einzelnen Bundesländern zu einer Impfung für Kinder anmelden kann: https://www.oesterreich-impft.at/impfung-fuer-kinder/

 

Auch die Seite www.sichereschule.at des BMBWF bietet eine gute Übersicht über niederschwellige Impfangebote (für Kinder) in den einzelnen Bundesländern/Regionen.

 

Unter www.kinder-impfen-info.at bietet das Bildungsministerium ein zielgruppenspezifisches Informations-Portal an. Hier werden Fragen rund um die Coronavirus-Schutzimpfung für Kinder ab 5 Jahren durch Expertinnen und Experten aus der Kinder- und Jugendheilkunde, der Virologie und Vakzinologie beantwortet sowie Informationsbeiträge in eltern- und kinderfreundlicher Art und Weise bereitgestellt.

 

Wir hoffen, Sie mit dieser Zusammenstellung in Ihrer Entscheidungsfindung beim Thema Impfen unterstützen zu können und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute. Halten Sie weiterhin zusammen!

 

 

 

 

 

Ao. Univ-Prof. Dr. Martin Polaschek

Bundesminister

Thomas Maximiuk

Präsident Hauptverband katholischer

Elternvereine

 

Mag. Bernhard Baier

Präsident Österreichischer Familienbund

 

Mag. Jürgen Czernohorszky Vorsitzender Österreichische Kinderfreunde

 

Dr. Alfred Trendl

Präsident Katholischer Familienverband

Österreich


Aktuelle Informationen zur Schulsituation

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Eltern!

 

Wie Sie sicher schon aus den Medien entnehmen konnten, wurde für die Schulen in Oberösterreich die Stufe 3 des Sicherheitsplanes festgelegt. Das bedeutet für die folgenden Wochen:

 

Stufe 3: hohes oder sehr hohes Risiko

 

 

Testungen

 

Schüler/innen werden verpflichtend dreimal wöchentlich getestet (zweimal mittels anterio-nasalem

Antigen-Schnelltest, einmal mittels PCR-Test). Externe Zertifikate von befugten Stellen werden

anerkannt.

 

 

Mund-Nasen-Schutz(MNS)

 

 

Schüler/innen und Lehr- und Verwaltungspersonal an Volksschulen, Mittelschulen,

Sonderschulen und der AHS Unterstufe haben nur außerhalb der Klassen und Gruppenräume

einen MNS zu tragen.

 

Gespräche mit Erziehungsberechtigten (auch im Rahmen von Elternsprechtagen)

 

Elternsprechtage sind digital durchzuführen. Im Einzelfall können Gepräche mit

Erziehungsberechtigten unter Einhaltung der Regelungen für Externe (3-G-Regel, MNS)

stattfinden.

 

 

Schulveranstaltungen sowie schulbezogene Veranstaltungen

 

Diese finden nicht statt.

 

Unterrichtsangebote von und Kooperationen mit außerschulischen Einrichtungen und

Personen

 

Unterrichtsangebote außerschulischer Einrichtungen oder externe Kooperationen sind

untersagt. Der Einsatz von psychosozialem und unterstützendem Personal ist zulässig.

 

 

Ich hoffe, dass wir alle gut durch diesen ereignisreichen Herbst und Winter kommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Elke Pürstinger

 

Leiterein der VS Gmunden Stadt


Neue Telefonnummer

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Eltern!

 

Die Direktion ist ab jetzt auch unter der Telefonnummer

 

0676/88794510

 

erreichbar.

 

Natürlich können Sie weiterhin unter den bestehenden Telefonnummern

07612 794510 und

07612 794511

bei uns anrufen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Elke Pürstinger


Fredi feiert seinen Abschied


positives Feedback

Liebes Team der VS Gmunden-Stadt!

 

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und euch für die herzliche und unbürokratische Aufnahme von XXX in eure Schule danken. XXX hat sich von Anfang an sehr wohl gefühlt und ihr habt ihm das Gefühl gegeben, dass er ein wertvoller Teil eurer Gemeinschaft ist.

Ihr seid uns in einer für unsere Familie sehr schwierigen Zeit mit Rat, Tat und Feingefühl zur Seite gestanden und habt uns unser Vertrauen wieder zurückgegeben.

Im Rückblick hätten wir den Schulwechsel viel früher machen sollen. Aber wenn man in so einer Situation steckt, versucht man wirklich alles um dem auszuweichen, auch wenn es im Nachhinein eigentlich aussichtslos war. Jeder Tag früher war defintiv besser.

Die Fragebogenbewertung halten wir für sehr sinnvoll und auch die Kriterien, die dabei abgefragt werden, sind sehr gut ausgewählt und für die Wahl einer Schule absolut entscheidend. Allein schon die Tatsache, dass überhaupt eine Befragung durchgeführt wird, sagt sehr viel über Geist, Qualität und Bemühungen einer Schule aus.

Im Vergleich zu anderen Volksschulen (XXX) hebt ihr euch aus unserer Sicht sehr positiv hervor und zwar hauptsächlich aus folgenden Gründen:

  • Soziale Kompetenz: Bei Problemen/Konflikten mit Schüler/-innen gibt es klare Regelungen und diese werden auch so umgesetzt. Damit wird zB Mobbing gleich zu Beginn gestoppt. Die Kinder lernen aus ihren Konflikten für ihr ganzes weiteres Leben. Integration von Menschen mit anderer Herkunft wird bei euch gelebt und damit ist Multikulturalismus kein Nachteil, sondern eine Bereicherung für alle (was ja auch so ist ... :) ).
  • Wissensvermittlung: Die Schülerinnen und Schüler werden individuell gemäß ihren Begabungen gefordert und gefördert. Insgesamt ist die Wissensvermittlung auf sehr hohem Niveau.
  • Schulpartnerschaft/Schule: Kleine Schule mit einem engagierten und motivierten Lehrer/-innenteam und Schüler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen arbeiten sehr gut zusammen.

Die Schule ist ein richtiger "Geheimtipp" und wir sind sehr dankbar euch kennengelernt zu haben.

 

In diesem Sinne wünschen wir euch alles Gute für die Zukunft und dass der Ruf der Schule in der Öffentlichkeit auch bald eurer wertvollen Arbeit entsprechend wird.

 

Alles Liebe

Familie XXX


Übungsmaterial (freiwillig)

Wer kann vielen Fragen auf den Grund gehen? Klar, die Checker! Und die checken nach dem bewährten Checker-Konzept. Julian, Tobi & Can entdecken Themen, die Spannung versprechen und ganz nebenbei die Welt erklären. Checkt gemeinsam spannende Themen aus und findet Antworten auf die Fragen dieser Welt!

Beweise, dass du ein echter Webchecker bist und hol dir dein Webchecker-Zertifikat des Landesjugendreferates Oberösterreich. Beantworte 25 Fragen aus verschiedenen WebChecker-Themen. Damit du das Webchecker-Zertifikat bekommst, musst du mindestens 80% der Fragen richtig beantworten. Solltest du eine Frage nicht gleich beantworten können, findest du rechts neben dem Quiz die Links zu den Informationsseiten. Wenn du auf einen der Links klickst, öffnet sich ein neues Fenster, so das du zwischen dem Quiz und den Infos wechseln kannst.

 

Hast du das Quiz geschafft, kannst du dir ein Zertifikat mit deinem Namen herunter laden und ausdrucken.

Harry Potter at home - eine englischsprachige Homepage, die einen Verbannungszauber gegen Langeweile ausspricht. Du findest neben Rätsel und Bastelideen auch den ersten Band "Harry Potter und der Stein der Weisen" gratis als Hörbuch (siehe Button unterhalb).

Achtung! Neben den kostenlosen gibt es auch zahlungspflichtige Inhalte.

Kostenlose Hörgeschichten für Kinder in 5 Kategorien mit verschieden langen Laufzeiten.

Diese Materialien in vier Differnzierungsgraden dienen dem Automatisieren von inhaltlichen Schwerpunkten der 1.-4. Klasse.

Diese Trainingspakete sind für genau jene Kinder gedacht, die Plus- und Minusrechnungen vorwiegend zählend lösen, sogar einfache Rechnungen im Zahlenraum bis 20.

Übersichtlich angeordnet und mit kleinen Beispielen untermalt, finden sich hier die wichtigsten Begriffe für die 1. bis 4. Klasse zum Nachschlagen.

Hier kannst du dir diverse Kinderbücher in verschiedenen Sprachen vorlesen lassen und mitlesen, es gibt auch Hörbücher und Spiele zu den Büchern. 

Momentan bestimmt ein winzig kleiner Virus unser ganzes Leben. Was ist ein Virus? Warum ist er so gefährlich?

Auf dieser Seite kannst du dir englische Wörter zu verschiedenen Themen anhören.

Auf dieser Seite kannst du dir englische Wörter zu verschiedenen Themen anhören.

Zur Einstimmung auf die Osterzeit finden Sie hier kostenlose Kopiervorlagen mit kreativen Arbeitsaufträgen.

Anton ist eine Lern-App für die Schule. Es gibt über 100.000 Aufgaben, mehr als 200 Übungstypen, Lernspiele und interaktive Erklärungen.

Logisches und kreatives Denken, Wissen und Spaß sind hier gefragt.

Auf Ohrka findest du einen "Ohrzean" voller Hörspiele, Geschichten und Reportagen für Kinder, die du dir so oft anhören kannst, wie du magst.

Über 60 tolle Webseiten für Kinder bilden zusammen "Seitenstark".

Warum ihr keine Angst vor dem Coronavirus haben müsst oder warum sich die Blätter an Bäumen verfärben, lest ihr hier nach.

Hier findest du viele allgemeine Informationen und Tipps rund um Natur, Umwelt, Sport, Geschichte, ... Ebenso gibt es hier Experimente und Rezepte zu entdecken. 

Zugangsdaten eingeben, Bücher lesen, Fragen beantworten, Punkte verdienen

In der App können die Kinder Verkehrszeichen üben/lernen und auch Kreuzungssituationen trainieren.

 

Interaktive Übungen

Downloadmaterialien und Online-Lernspiele (Deutsch - ABC der Tiere, Englisch, Sachunterricht, ... mit Lösungen)

Mathe mit dem kleinen Professor (Zahlenraum 20: S. 1-44, Hunderterfeld: S. 45-99, Zahlenstrahl:  S. 100-141)

Sprachen: Filme und Spiele (Deutsch, Englisch, Französisch)

Wie kommt der Strom in die Steckdose? Wird immer gleich viel Energie erzeugt? Hier findest du spannende Antworten!

Ein paar wissenschaftliche Experimente könnt ihr mit wenig Materialien zuhause machen. 

Die e-book Plattform des Veritas Verlages hat alle Inhalte für die Zeit der Schulschließungen für Eltern und Schüler/-innen frei zugänglich gemacht.

Lern- und Übungsmaterial für Schüler/-innen der Volksschule, Unterstufe und Oberstufe

Viele Arbeitsblätter zum Ausdrucken

BildungsTV stellt Inhalte für Schüler/-innen zur Verfügung.

Apps zu verschiedenen Unterrichtsgegenständen, die direkt am Gerät (PC, Handy, ...) benützt werden können.

Hier findest du Arbeitsblätter und interaktive Übungen zu deiner Spatzenpost bzw. deinem LUX.

 

Viel Spaß!